cc: Pearls of Jannah

cc: Pearls of Jannah

Der Soroban ist die japanische Version eines Abakus. Mit ihm kann man die Grundrechenarten Plus, Minus, Mal und Geteilt durchführen - und zwar verdammt schnell. Geübte japanische Schüler können da locker mit einem Taschenrechner mithalten. Irgendwann kann man dieses Hilfsmittel auch ganz weglassen und erstaunliche Rechenleitungen im Kopf vollziehen.

Youtube-Video

Interessant bei dem Gerät: die Berechnung werden von links nach rechts durchgeführt. Wir dagegen addieren die einzelnen Stellen zweier Zahlen von rechts nach links. Eine umfangreiche Videoreihe erklärt mit vielen Beispielen, wie der Soroban verwendet wird. Ein deutsches Buch mit dem Titel "Soroban. Rechnen mit dem japanischen Abakus" erklärt die Funktionsweise. Leider gibt es nur wenig deutschsprachige Literatur zu dieser spannenden Rechenhilfe.

Kommentare

Hi

schade das dieses Thema in Deutschland so gut wie unbekannt ist. Ich selber habe vor ein paar Jahren gelernt mit dem Soroban umzugehen (ist mittlerweile ein leidenschaftliches Hobby). Wie du schon geschrieben hast, kann man irgendwann auch schneller rechnen als andere es im Taschenrechner eingeben können. Dabei hat man dann natürlich auch ein viel besseres Tiefenverständnis für Zahlen, Operationen und Größenordnungen. Allerdings ist es anfangs recht schwierig und man muss sehr viel üben um auf ein hohes Niveau zu kommen. Kann man erstmal einen Soroban gut visualisieren sind Grundrechenarten, Wurzeln, Logarithmen, … auch gut im Kopf möglich.

MfG

Irena

Irena 04.03.2016

Wow. Ich habe nur wenig mit dem Gerät probiert und war nicht sonderlich erfolgreich. Die in dem Video gezeigten Schüler und dein Kommentar zeigen jedoch, dass sehr viel mehr möglich ist.

Vielleicht probiere ich es doch noch einmal. 🙂 Mein letzter Versuch war auch nur auf eine App beschränkt. Ein echtes Gerät funktioniert sicherlich besser.

author: Marco Bakera 04.03.2016

Hallo Irena, zum Glück wurde durch deinen Kommentar dieses Artikel von Marco in meinem Feedreader ganz nach oben gespült. So konnte ich mich die letzte Stunde durch die Videoserie klicken und bin ganz begeistert. So etwas will ich für mich und meine Kinder auch! Kannst du ein bestimmtes, in D erhältliches Modell empfehlen? Und Literatur?

@Marco: Danke für den Augenöffner!

Michael Brenner 05.04.2016