Man hat nicht immer einen Acrobat Professional zur Hand, wenn man nur ein Formular ausfüllen muss. Leider trifft man auch immer wieder auf PDF-Dokumente, die zwar wie ein Formular aussehen, jedoch keine eigentlichen PDF-Formularfelder enthalten und sich daher auch nicht editieren lassen. Und abspeichern kann man das Ganze dann meist auch nicht.

Hier hat Folge 113 des Z! Podcast einen schönen Tipp parat. Benutzt hierfür die Textfunktionen zum Editieren von PDFs das freie (und auch für andere Zwecke bestens geeignete) Vektorzeichenprogramm Inkscape, das in der neuesten Version nun auch PDFs öffnen und speichern kann.