Date Tags Film

image0

Ein Plädoyer für Serientäter?

Mehr als Notlösung, da die Passion Jesu Christi nicht zur gewünschten Zeit lief, entpuppte sich der Film als wahrer Glücksgriff. Ein Film über die erste weibliche Serienmörderin der USA. Seit dem achten Lebensjahr regelmäßig vergewaltigt, als Prostituierte beinahe umgebracht, entwickelt sich eine Liebe zu einer anderen Frau, ein Hass auf die Freier und schließlich ein Hass auf sich selbst. Wirklich beklemmend real agieren die Darsteller hier durch diese kaputte amerikanische Wirklichkeit und bringen uns bei, dass wir nicht in einer Traumwelt leben, dass die Dinge nicht immer gerecht sind und, dass das Leben manchmal nur wenige Alternativen besitzt.

Doch will der Film etwa Mitleid auf der falschen Seite produzieren, wenn uns nur die eine Wirklichkeit - die des Mörders - nahe gebracht wird? Hier ist es schwierig, objektiv zu bleiben, wir fühlen als Zuschauer, als Mensch, auf einmal mit dem Mörder, nicht mit dem Opfer. Und dennoch ist das Gefühl nicht erzeugt, nicht aufgesetzt, als vielmehr logisch, konsequent, kausal.

Mehr Informationen über meinen Filmgeschmack bietet meine Filmsammlung.


debian raspberrypi lernen docker Chat Arduino Testverfahren wiki bloggen mooc Usenet rs232 Geschichten software Funktionen xmpp Smarthome 34c3 gamejam Film INN Dortmund Kino Spiele TV Linux IoT Datenbank Newsgroup cloud c't Wissenschaft Informatik Windows importiert Psychologie sdr RSS ctf screencast audio python ldl Sport Tipp bildung Sketchnotes Comic Spaß GPIO heise Text serielle Schnittstelle Konferenz hacking Tools 35c3 pdf Studium ubuntu kunst Tafelbild e-mail Termin dtp Bilder Latex bio git programmierung ldlmooc Gesellschaft video game-engine workshop esp8266 Clonezilla SciFi 3dDruck NNTP das-labor Commandline podcast buch ZDF Linkliste JavaScript hardware Second Life Archiv HP35s badge Mathe Taschenrechner ITA ccc Twitter server admin fun