book_2

Der Vortrag Public Library/Memory of the World - Access to knowledge for every member of society, der Ende letzten Jahres auf dem 32C3 gehalten wurde, lenkte mein Interesse auf das Bibliotheksverwaltungsprogramm Calibre. Dieses Programm erlaubt die Verwaltung von Ebooks und auch physischen Büchern über eine einfache Oberfläche. Zudem kann es als Server genutzt werden und die eigene Bibliothek veröffentlichen. In dem Blogpost End-to-end catalog wird eine Vision entworfen, die eine verteilte Bibliothek beschreibt, in der jeder Nutzer zum Bibliothekar und die eigenen Wissens- bzw. Buchsammlung zum Bestandteil eines verteilten und vernetzen Archivs wird.

Ein zentraler Bestandteil dieser Vision ist das Plugin bzw. Skript [let's share books], welches die Veröffentlichung der eigenen Buchsammlung ermöglicht. Auch, wenn man die eigene Sammlung nicht veröffentlichen möchte, hilft das Programm bei der Erfassung des eigenen Bestandes weiter.


debian raspberrypi lernen docker Chat Arduino Testverfahren wiki bloggen mooc Usenet rs232 Geschichten software Funktionen xmpp Smarthome 34c3 gamejam Film INN Dortmund Kino Spiele TV Linux IoT Datenbank Newsgroup cloud c't Wissenschaft Informatik Windows importiert Psychologie sdr RSS ctf screencast audio python ldl Sport Tipp bildung Sketchnotes Comic Spaß GPIO heise Text serielle Schnittstelle Konferenz hacking Tools 35c3 pdf Studium ubuntu kunst Tafelbild e-mail Termin dtp Bilder Latex bio git programmierung ldlmooc Gesellschaft video game-engine workshop esp8266 Clonezilla SciFi 3dDruck NNTP das-labor Commandline podcast buch ZDF Linkliste JavaScript hardware Second Life Archiv HP35s badge Mathe Taschenrechner ITA ccc Twitter server admin fun