Auf dem Buchmarkt existieren viele Bücher, die dir Access von Microsoft beibringen möchten. Doch welche Bücher sind tatsächlich dazu in der Lage? Ich habe mir drei Bücher etwas genauer angeschaut und kann schließlich das Buch "Keine Angst vor Microsoft Access!" von Microsoft Press empfehlen.
In "Keine Angst vor Microsoft Access!" vermittelt Andreas Stern in einem ausführlichen Kapitel grundlegende Konzepte zur Modellierung von Datenbanken - inklusive der damit einhergehenden Notation. Der Autor legt großen Wert auf diesen Abschnitt und die Trennung von logischer und physikalischer Modellierung - erstere zeigt nur die Tabellen und die Beziehungen untereinander, letztere beinhaltet auch die Tabellen und Fremdschlüssel, die nötig sind, um die Beziehungen herstellen zu können. Das Buch benutzt verschiedene Beispielanwendungen anhand derer die Konzepte immer wieder praxisnah erklärt werden. Neben einer kurzen Einführung in SQL widmet sich Stern sogar der komplexeren Programmierung innerhalb von Access mit Hilfe von VBA. Dafür verzichtet Stern auf die nicht unwesentliche Berichte. Mir hat das Buch rundum gut gefallen.

ldl Latex admin importiert Chat 34c3 Second Life Tools Spaß git HP35s e-mail Kino ccc Informatik Usenet SciFi Newsgroup Commandline Smarthome bildung dtp Sketchnotes TV lernen c't Psychologie workshop das-labor JavaScript Testverfahren screencast Linux Film server sdr Spiele programmierung Funktionen GPIO Text pdf python kunst docker ctf Archiv gamejam Termin wiki heise Wissenschaft Taschenrechner xmpp Mathe Sport Studium Windows serielle Schnittstelle ldlmooc Bilder video Datenbank hardware Gesellschaft RSS ZDF game-engine Geschichten fun 35c3 ITA Tafelbild podcast Twitter hacking software buch Comic debian Tipp Dortmund raspberrypi esp8266 Linkliste ubuntu NNTP IoT mooc 3dDruck cloud bio Arduino Clonezilla badge bloggen INN rs232 audio Konferenz